Coaching Supervision Katzenpsychologen

  • Du bist Katzenpsychologin und die Katzentherapie läuft nicht! Hier gibt’s Hilfe für Tierpsychologen und Katzentherapeuten

Die Erstanamnese ist beendet, Lösungswege sind besprochen. Geht doch, alle sind zu frieden. Tolle Sache, schulterklopf.
Doch leider spielt die Katze nicht mit! Das Problem bleibt bestehen. Und nun? Bestenfalls rollt man den Fallverlauf neu auf, überprüft, hat ein paar schlaflose Nächte, grübelt, recherchiert ein weiteres Mal in Büchern und stellt fest: dort steht auch nichts anderes!
DIE Lösung gibt es dort schon mal nicht auf einem Tablett serviert. Das hätte ich mir zu Beginn meiner Karriere als Katzenpsychologin gewünscht.
Ja, es gab schon so ein paar Fälle in der Anfangszeit, die liefen wirklich suboptimal.

Dazu fallen mir zwei Fälle ein, eine unsaubere Katze und ein Mehrkatzenhaushalt, der von einem weiteren tauben Kater gesprengt wurde. Auch bei mir ging es nicht ohne Supervision bei anderen Katzen-Experten.
Schwierigkeiten und Probleme mit den Haltern bzw. deren Einstellung? Kenne ich auch! Vorstellungen wie die Katze zu sein hat und was sie zum Leben braucht können sehr unterschiedlich aussehen.
Oder im Gespräch kommt es auf Themen bei denen man als Therapeutin sehr berührt ist. Professionell zu bleiben gelingt gerade zu Beginn der Arbeit als Katzenpsychologin manchmal schwerlich. Aber ich kann euch beruhigen, es geht, man lernt das mit der Zeit und man wird immer besser darin.

Für Katzenpsychologen und Katzen-Experten

Andere Katzenpsychologinnen schon befragt oder an Seminaren teilgenommen und doch nicht weitergekommen? Kann gut sein, trotzdem melden, das wird schon!

Wozu eine Supervision für Katzenpsychologie, Dein Nutzen

  • Mit Herz und Empathie arbeiten und trotzdem professionell in der Katzentherapie bleiben
  • Mind-Hygiene, bevor Du nicht mehr schlafen kannst, mach‘ einen Termin bei mir.
  • Fort- und Weiterbildung, das Leben schreibt neue Geschichte, Du lernst dazu und ein neuer Input ist immer gut!
  • Einen Fall neu betrachten und offen sein, wenn bekannten Lösungen aus der Katzenpsychologie am Ende sind
  • Sich auf den Menschen einstellen, ihn mit seiner ganzen Problematik und Verzweiflung verstehen, Du bist Tierpsychologe!
  • Bleib‘ bei dem Fall, egal was passiert, Kaffeetrinken, Small-Talk, das Telefon der Klienten klingelt im Hintergrund, die Kinder wollen mit der Mutter spielen
    -> Konzentration auf die Katze und ihr Umfeld
  • 17 Katzen im Haus?
    Kein Thema auch das geht mit Struktur und Konzentration – habe ich selbst erlebt
  • Unsicherheiten mit Deinen Preisen und wie Du daran gehst? Auch das können wir besprechen, kenne ich nämlich.
  • Fragen zur Buchhaltung? Alles ist möglich, frage!

last not least

unlösbare Fälle Katzenpsychologie an denen Du Dir bereits die Zähne ausgebissen hast

Warum mit mir Supervision und Coaching zur Katzentherapie

  • mit Herz und Empathie bei der Sache, ohne Bewertung. Auch wenn Du „Mist“ 🙂 gebaut hast, gehört dazu.
  • Jahrelange Praxiserfahrung, glaube mir, es gibt kein Katzenproblem, das ich noch nicht hatte
  • Erfolg, wenn man es in % ausdrückt: 97% aller Probleme sind nach der Erstanamnese Katzentherapie Geschichte
  • Strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten – das bringe ich aus meiner Projektmanagementzeit als Ingenieurin mit.
    [ihr seht, alles passt dann doch immer wieder zusammen]
  • individuelle Ansprache und Verstehen meines Gegenübers – die Projektmanagerin mit Kundenbetreuung in unterschiedlichen Kulturkreisen hat auch hier seine positiven Spuren hinterlassen
  • zwei fundierte Ausbildungen zur Tierpsychologin und Tierhomöopathin

Ablauf Supervision für Katzenpsychologie

Kontakt übers Formular oder am einfachsten: anrufen 0421 – 16 69 49 13 Termin vereinbaren:
Fall vorbereiten, mir die Unterlagen senden, ich lese mich vorab ein und dann geht es los! Gemeinsam betrachten wir den Fall ganz neu.

Preise für das Coaching Katzentherapie und Katzenverhalten

Mein Stundensatz ist 91,-€*/ Std., abgerechnet nach Zeitaufwand. Außerdem gibt es die Möglichkeit eines Pauschalpreises, sprich mich darauf an.

*Besteuerung als Kleinunternehmerin nach § 19 UStG, umsatzsteuerfreie Leistung

Ihr braucht und möchtet eine gemeinsame Zeit um Fälle mit Kolleginnen zu besprechen? Das geht auch, können wir gemeinsam organisieren und gestalten, z. B. an einem Wochenende, sprecht mich dazu an.

Guck‘ auch mal hier, da gibt’s noch mehr Infos zu meiner Arbeit als Katzenpsychologin und Katzentherapeutin, Tierhomöopathin. Oder hier im Blog.

Freue mich auf Dich und die gemeinsame Arbeit!