Katzensprache verstehen

Kater mit Angst im neuen Zuhause

Nach Einzug aus dem Tierheim war Kater Willi nicht mehr zu sehen. Sein neues Zuhause bei Frau M. beschränkte sich auf einen Platz unter dem Bett im Wechsel mit der Couch. Mehrere Tage zogen ins Land ohne dass sich etwas an der Situation verbesserte.
Während meiner Visite bei der kleinen Wohngemeinschaft überlegten wir gemeinsam, was noch getan werden könnte, um für Willi seine neue Umgebung nebst Frau M. interessant zu machen. Frau M. und ich besprachen wie Sie mit bestimmter Körperhaltung auf Willi vertrauter wirken würde. Außerdem veränderten wir seine Rückzugsmöglichkeiten indem wir sowohl das Bett als auch die Couch umgestalteten.
Auf der einen Seite ließ die Lösung Willi seine Rückzugsmöglichkeit, gleichzeitig musste er sich jedoch mit Frau M. konfrontieren. Bereits  nach wenigen Tagen hatte Willi mehr Kontakt zu der Halterin, nach ca. 3 Wochen bewegte er sich frei in der Wohnung.