Kundenstimmen

Kundenstimmen/Referenzen Katzenwege

Liebe Frau Peimann,

unser Gespräch hat mir sehr geholfen und Blanca und ich sind jetzt noch besser zusammen, weil ich viel entspannter geworden bin (und sie dadurch auch) und vieles besser verstehe….

Und die Nächte sind ruhig (Licht bleibt unten an und ich habe das Mauzen ignoriert…)!!!!! Und die Ausflüge in den Garten sind die Highlight des Tages für uns Beide :-)))…“ 

Frau G. mit Katze Blanca aus Nürnberg – Katzenpsychologie
Thema: meine Katze besser verstehen

 

„Liebe Frau Peimann,
vielen lieben Dank noch einmal für die liebevolle Betreuung. Sie haben Mia und auch uns sehr geholfen und toll unterstützt. Wir sind noch sehr traurig, finden aber dennoch immer wieder auch helle Momente. Wir werden in naher Zukunft sicher noch wieder ein, zwei Miezen bei uns ein neues zu Hause bieten. Daher bin ich sicher, dass ich mich dann auch noch mal wieder bei Ihnen melden werde. Sie machen wirklich eine tolle Arbeit und setzen sich toll für ihre ‚Patienten‘ ein. So eine wunderbare Betreuung ist nicht selbstverständlich. 
Vielen herzlichen Dank noch einmal, auch im Namen von Mia und Leon.

Vielen Dank und herzliche und sonnige Grüße aus Oldenburg “

Frau M. aus Oldenburg. Mia & Leon werden in unseren Herzen bleiben!
Schwer sind diese Abschiede auch für uns Therapeuten. Eine sehr intensive und berührende Arbeit und Begegnung mit den Katzen und den lieben Menschen. Die Homöopathie hatten wir bei beiden Katzen nur noch palliativ einsetzen können.

„Sterben heißt Leben bis zum Schluss“
Thema: Krebserkrankungen Tierhomöopathie

 

Ich muss zugeben, dass ich Anfangs skeptisch war, mir eine Psychologin für Katzen ins Haus zu holen. Ich dachte sofort an Hokus-Pokus und im Leben nicht daran, dass das was bringt. Doch wurde ich schon am nächsten Tag eines Besseren belehrt!
Meine Katze Zwiebel urinierte seit der Geburt unserer Tochter immer wieder in die Wohnung, es stank und egal was ich tat, ich konnte an der Situation nichts ändern. Ich traf den schweren Entschluss, mich nach 13 Jahren von meiner geliebten Katze zu trennen. Ich war psychisch am Ende und auch Zwiebel ging es nicht gut, sonst hätte sie ja nicht täglich hingemacht. Dann kam eine Freundin auf mich zu und gab mir Frau Peimanns Kontakt. Wir haben schnell einen Termin gefunden und lange geredet. Und meine Vermutung, dass es an meiner Tochter lag, hat sich komplett verworfen! In dem langen Gespräch haben wir herausgefunden, dass es an einer anderen Katze liegt. Daraufhin habe ich viel in der Wohnung verändert, andere Toiletten gekauft, anderes Streu eingefüllt, Standorte verändert, etc.

Wie oben schon geschrieben, habe ich ja selbst schon alles versucht, nix hat geholfen und so dachte ich auch nach Frau Peimanns Besuch im Leben nicht daran, dass es was bringt. Zumindest nicht auf Dauer….

Den nächsten Tag war ich richtig gehend erschrocken! Alles trocken!!! In keiner Ecke was zu finden! Und das über Tage.. Wochen!! Ich bin so glücklich, soooooo froh, Zwiebel bleibt bei mir, ich bin glücklich und Zwiebel geht es auch besser. Sie ist zufrieden, ausgeglichen und entspannt. Und diese drei Worte treffen auch für mich zu.

Ich kann nur jedem empfehlen, der Zweifel an einer Therapie hat: Versuchen Sie es!! Es ist es Wert! Sie werden Dinge anders sehen und ihre Katze viel besser verstehen! Es wird sich auf jeden Fall zum Besseren wenden!

Liebe Grüße, Zwiebel und Anika

Anika mit Katze Zwiebel aus Gifhorn- Katzenpsychologie
Thema: langjährige Unsauberkeit

„Hallo Frau Peimann,

wollte Ihnen erzählen wie es Laila geht. Sie hat seit ca. 5 Wochen ihren Schwanz nicht mehr angegriffen. Der Verlauf war genau so wie Sie es beschrieben haben. Mal gute Tage, dann wieder schlechtere Tage. Aber ich denke wir haben unsere „alte“Laila wieder. Sie ist wieder ausgeglichen und schmusig, macht wieder ihre Rundgänge kommt aber meistens nach  2-3 Stunden wieder. Trotz aller Fürsorge und Liebe hätten wir das ohne Sie niemals geschafft. Dafür nochmals unseren ganz herzlichen Dank! Ich hoffe Ihrem „Neuzugang“ geht es auch gut!
Ganz liebe Grüße – auch im Namen von Laila- Claudia Günther“

Familie Günther aus Bremen – Katzenpsychologie & Tierhomöopathie
Thema: Schwanzbeißen Fall Laila

„Dank der Hilfe von Frau Peimann ist unsere schwierige Katzenzusammenführung geglückt, die ohne Sie ganz sicher gescheitert wäre.
Trotz langjähriger Katzenhaltung und dem Glaube daran, seine Katze in- und auswendig zu kennen, gab es viele Tipps und Tricks und auch Deutung von Katzenverhalten, welche für uns noch unbekannt waren.
Aber am beeindruckensten war die homöopathische Unterstützung, die den Knoten platzen ließ und eine Wirkung auf die Katzen zeigte, die uns zum Staunen brachte.
Frau Peimann hat hier richtig gute Arbeit geleistet!“

Frau S. Weber und Frau S. Siemann aus Bremen – Katzenpsychologie & Tierhomöopathie
Thema: Katzenzusammenführung

„Hallo Susanne, das haben wir wohl auch Dir zu verdanken! Hat zwar gedauert, aber funktioniert. Tausend Dank!“

Frau A. Amend aus Mannheim – Katzenpsychologie
Thema: Katzen-Harmonie

Vielen Dank für die kompetente und nette Zusammenarbeit. Für uns und unseren Kater waren die Gespräche sehr hilfreich und wir können KATZENWEGE auf jeden Fall weiterempfehlen.“

R. Hupperich & H. Berzins / St. Julien de Peyrola, Frankreich (Konsultation via Skype)Katzenpsychologie, Thema: Aggression u Harnmarkieren