Katzen Kitten wann abgeben

Abgabe Alter für Katzenbabys

So nach einer längeren Schreibpause, nicht Arbeitspause :),  bin ich zurück mit interessanten Informationen und Storys zur Katze.
Katzenjunge kommen gerne im Frühjahr als Mai-Kätzchen zur Welt oder auch im Herbst, oft im Oktober oder November. Was ist das richtige Abgabe Alter für Katzenkinder? Deutlich später als mit 8 Wochen. Und warum?

Noch vor einigen Jahren war es Gang und Gebe, Welpen – auch Hundewelpen nach 8 Wochen in die neue Wohngemeinschaft abzugeben. Für die neue Familie ist es toll, wenn die Tierkinder endlich da sind, tapsig und süß die Welt entdecken. Schön wenn wir diese besonderen Momente miterleben dürfen. Somit sehr verständlich den tierischen Zuwachs so schnell wie möglich einziehen zu lassen. Heute weiß man jedoch, dass für Tierkinder  die Trennung von Mutter und Geschwistern mit 8 Wochen zu früh ist. Zwar ist sie sensible Phase mit der 7. Woche abgeschlossen, jedoch lernen die Kitten weiterhin jeden Tag neue wichtige Dinge, die im späteren Umgang mit Menschen elementar sind.

12.-15. Woche – Vorteile für Sie UND die Katze :

  • Selbstkontrolle und Frustrationstoleranz! Im Spiel mit den Geschwistern lernen die Kitten den kontrollierten Einsatz ihrer Krallen und ihrer Körpersprache.  Geschwistern und Mutter kontrollieren sie, wenn es zu wild wird. Katzenjunge lernen gerade in den letzten Wochen, dass man sich nicht wie die Axt im Walde aufführen darf.
  • leichtgewichtige Kitten legen oftmals in den letzten Wochen noch an Gewicht zu
  • ein stabiler und selbstsicherer Charakter! Viele Erfolge im Spiel und das Erlernen des Körpereinsatzes bringen der Katze Stabilität und Selbstvertrauen.

=> Selbstkontrolle: Grenzen und Regeln im gemeinsamen Leben

 => angemessene soziale Kommunikation

Vorteil: eine gut sozialisierte Katze, die den Einsatz ihrer Werkzeuge kontrolliert und nur schwach bewaffnet ins Spiel geht, eine sehr gute Basis für ein harmonisches Miteinander

Vorteil: ganz klar, das Katzentier wird auch im erwachsenen Alter eher stabil und mit Selbstsicherheit neue und ungewohnte Situationen meistern, weniger schreckhaft sein und insgesamt ein Tier, welches die Herausforderungen des Lebens gut meistert.

Züchter die sich mit den unterschiedlichen Entwicklungsphasen auskennen, werden  die Kitten somit nicht vor der 12-15 Woche abgeben. Ebenso werden sie die Zeit mit ihnen nutzen, sie an Dinge wie Staubsauger, Türklingel, usw. zu gewöhnen. Wir können davon ausgehen, dass diese Katzenkinder später relativ unproblematisch und unerschrocken durch die Welt stapfen.

cute kid playing and kissing Scottish kitten

Katzen im passenden Alter abgeben – dann klapps auch mit der Zukunft

Wartezeit für die neuen Halter gestalten:
Katzenfreunde werden verstehen, dass es für eine gemeinsame schöne Zukunft besser ist, wenn die Katzenkinder bis zur 12.-15- Woche bei ihrer Tierfamilie bleiben. Eine gute Möglichkeit ist dann der regelmäßige Besuch der Kitten zum Spiel und Kennenlernen, dann hält sich auch die endlos erscheinende Wartezeit – erfahrungsgemäß 🙂 –  besser aus.

Nächste Woche gibt’s einen Artikel zum Thema: Katzen und Weihnachtszeit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.